Howrse-Wiki
Advertisement
Howrse-Wiki

Göttliches Einhorn Qilin

Einhörner sind Reitpferde, Ponys, Esel oder Kaltblüter (nur Shire und Drum Horse), die ein Horn auf der Stirn tragen. Dieses Horn verleiht ihnen einen Dressurbonus von +15. Pferde müssen als Einhörner geboren werden, nachträglich kann kein Horn hinzugefügt werden.

Zucht[]

Um Einhörner zu züchten, gibt es folgende Bedingungen:

  1. Mutter und Vater müssen die gleiche Rasse haben und müssen beide der Gattung Einhorn angehören. (Einhörner sind immer reinrassig)
  2. Der Spieler hat jeden Tag zwei mal eine Minute Zeit, seine Einhörner zu decken. Zwischen den sogenannten Decksprungsitzungen müssen mindestens 10 Stunden liegen, ein bestimmter Zeitpunkt ist jedoch nicht festgelegt.
  3. Wenn das Einhorn richtig gedeckt wurde, ist es nicht sicher, dass beim Abfohlen auch ein Einhorn auf die Welt kommt. Normalerweise liegt die Chance bei 1:5, ein Einhorn zu bekommen, ansonsten bekommt man das gleiche Pferd nur ohne Horn. Hat der Spieler ein VIP-Konto mit dem entsprechenden persönlichen Vorteil abonniert, steigt die auf ein Einhornfohlen Chance zu 1:4.

Mit dem Schwarzmarktgegenstand Hestias Gabe bekommt der Spieler zu 100 Prozent ein Einhornfohlen.

Früher war es nicht möglich Einhörnern Medusas Blut zu geben. Ab 25. November 2013 ist dies möglich und der Spieler erhält so ein geflügeltes Einhorn.

Esel und Kaltblüter[]

Da es bei Eseln und Kaltblütern die Beschränkung auf drei Decksprünge (Ausnahme: Spieler, die das VIP-Konto abonniert haben und Tianma besitzen, können einen vierten Decksprung bei den Eseln betätigen) pro Tier gibt, ist die Chance nicht 1:5 sondern 2:5, ein Fohlen mit Horn zu bekommen.

Einhornrassen[]

Grafiken[]

Herkunft[]

Das Einhorn ist ein Fabelwesen, welches heute meist als weißes Pferd mit einem gedrehten Horn auf der Stirn dargestellt wird. Diese Darstellung stammt aus dem Mittelalter, jedoch hatten Einhörner damals häufig gespaltene Hufe, einen Löwenschwanz und einen Ziegenbart.

Die Einhörner des Mittelalters wiederum sind abgeleitet von Beschreibungen des griechischen Arztes Ktesias und des römischen Naturforschers Plinius des Älteren, deren Beschreibungen nur vage an Pferde erinnerten und vermutlich auf Beobachtungen von Nashörnern basieren.

Dass Einhörner früher Medusas Blut nicht verwenden konnten basiert vermutlich darauf, dass das Horn eines Einhornes ein Heilmittel gegen Gift sein soll, während Medusa ein schlangenartiges Fabelwesen ist und dadurch mit Gift assoziiert wird.


Advertisement