Howrse-Wiki
Advertisement
Howrse-Wiki

Tāwhirimātea ist ein göttliches Pferd und der vierte Gott der Reihe Maori-Pferde. Er kam mit der Kartenaktion im November 2017.

 Bonus[]

Tangaroa verfügt über ein Tiki, das du mit Mana füllen musst.

Dazu musst du jeden Tag 3 Schildkrötennester beobachten. Und entdecke, ob es Schildkrötenbabies gibt:

  • 1 x  = 5 x Mana
  • 2 x  = 20 x Mana
  • 3 x  = 80 x Mana

Wenn das Tiki 800 x Mana enthält, gibt Dir Tangaroa ein Geschenk:

Fähigkeiten[]

Fähigkeiten Genetisches Potential
Insgesamt 3000.00 2400.00
Ausdauer 500.00 400.00
Temop 500.00 400.00
Dressur 500.00 400.00
Galopp 500.00 400.00
Trab 500.00 400.00
Springen 500.00 400.00

Die Fähigkeiten können mit Pässen verbessert werden.

Wissenswertes[]

In der Mythologie der Māori ist Tangaroa der  Gott des Wetters, von Blitz und Donner, Wind, Wolken, und Sturm. Er ist ein direkter Sohn von Rangi und Papa, Vater Himmel und Mutter Erde. Tāwhirimāteas Name bedeutet in der Sprache der Māori 'Wind'.

Die Kinder von Rangi und Papa lebten in Dunkelheit auf engem Raum zwischen Himmel und Erde, weil ihre Eltern, Himmel und Erde, in ewiger Liebe eng umschlungen waren. Tāwhirimātea war dagegen, die Eltern zu trennen.

In seinem Zorn auf seine Brüder, die das göttliche Elternpaar Rangi und Papa letztlich doch getrennt hatten, zerstörte er die Wälder des Waldgotts Tāne, vertrieb Tangaroa und dessen Nachkommen ins Meer, verfolgte Rongo und Haumia-tiketike, die Götter der Nahrung, bis diese im Schoß der Mutter Erde Zuflucht fanden und wurzelten. Tāwhirimātea fand nur in seinem Bruder Tūmatauenga einen ebenbürtigen Gegner, den er nicht besiegen konnte.